Netiquette

Wir behalten uns vor, ihre Kommentare vor einer Veröffentlichung zu prüfen.

Um eine gute Debatte zu gewährleisten, gibt es allgemeine Kommunikationsregeln.

Nachfolgend finden Sie die Nutzungsregeln für Kommunikationsbereiche vor.

1. Recht

Ihre Beiträge dürfen nicht gegen geltendes Recht verstoßen.

2. Respektvoller Umgang

In und mit den Kommentaren dürfen Dritte nicht diskriminiert, beleidigt oder provoziert werden. Der eigene Standpunkt soll fair und höflich dargelegt werden. So kann in der Sache hart debattiert und gleichzeitig der Respekt vor dem Gegenüber gewahrt werden.

3. Beim Thema bleiben

Bleiben Sie bei der Sache und beziehen Sie sich auf den Gegenstand oder die Diskussion. Zusätzlich werden aus Behauptungen Argumente, wenn sie einer Überprüfung standhalten. Pauschalisierungen sind nicht erwünscht. Wenn Sie ein Argument mit einem Zitat stützen möchten, gehen Sie sicher, dass sie eine Quelle angeben und die ursprüngliche Herkunft der Aussage deutlich gemacht wird.

4. Verständliche Aussagen

Auf der anderen Seite sitzt ein Mensch. Dieser kann aber Ihre Gesichtszüge und Stimmlage nicht wahrnehmen. Daher ist es ratsam, sich so verständlich wie möglich auszudrücken, um Missverständnissen vorzubeugen. Wenn Sie auf das Stilmittel der Ironie nicht verzichten wollen, machen Sie diese bitte als solche erkennbar.

5. Rechtschreibung

Ihre Kommentare lassen sich besser lesen, wenn die Rechtschreibung beachtet wird. Auch Groß- und Kleinschreibung sowie Absätze dienen der Übersicht.

6. Werbung und personenbezogene Daten

Werbung sowie die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten ist in den Kommentaren untersagt.